+49 711 345 29 41 angelaschreier@aol.com

Networkmarketing

Networkmarketing – Was ist das eigentlich?

Haben Sie schon mal in einem guten Restaurant gegessen? Oder einen schönen Kinofilm angeschaut, der Sie begeistert hat?

Am nächsten Tag erzählen Sie Ihren Freunden oder einem Geschäftskollegen von diesem Erlebnis. Ihr Bekannter schaut sich auch das Restaurant an oder besucht das von Ihnen empfohlene Kino.

Der Restaurantinhaber freut sich über einen neuen Kunden. Der Kinobesitzer ebenfalls.

Aber bezahlt Ihnen einer der Zweien eine Provision für Ihre Weiterempfehlung? Oder bekommen Sie ein gratis Essen oder dürfen umsonst ins Kino? Wahrscheinlich nicht.

Mal ehrlich! Haben Sie weiterempfohlen, weil Sie ein Gratis Essen wollten oder weil es Ihnen geschmeckt hat? 

Man gibt tagtäglich seine Erfahrungen an Freunde und Bekannte weiter. Einfach um seine Erfahrungen zu teilen und das ist schon mal das Grundprinzip für Networkmarketing.

Was ist eigentlich eine Homepartie?

Kommen wir zurück zu Networkmarketing – Viele Produkte werden zu Hause, im heimischen Wohnzimmer verkauft. Egal ob Staubsauger, Plastikgeschirr, Kosmetik oder Nahrungsergänzungsmittel. Es wird gesaugt, gekocht, gecremt und geschluckt.

Eine „Sogenannte Homepartie“ kann man immer machen. Nach Feierabend, am Vormittag oder auch am Nachmittag. Im Schnitt werden an so einer Präsentation 500 Euro – 600 Euro Umsatz generiert. Hat der Berater 30% Handelsspanne, verdient er mal in 2 Stunden zwischen 150 – 200 Euro. Gutes Geld für so einen geringen Zeitaufwand.

Die Vorteile der Networkfirma

Das Vertriebssystem kommt eigentlich aus Amerika.

Wer die Wahl hat, kauft lieber bei Freunden und Bekannten. Diese Beobachtung wurde die Grundlage des Multi-Level-Marketings. Auch kurz genannt „MLM“

Die Vertriebspartner nutzen selber die Produkte, die sie ja zum Einkaufspreis nutzen können. Somit identifizieren sie sich mit dem Produkt und können es auch gerne weiterempfehlen.

Die Firma, für die der Berater arbeitet, spart sich teure Werbung, Zeitungsanzeigen, Radio- oder auch Fernsehwerbung Werbung.

Schauen Sie sich mal das kleinen Video an.

 

Der Teamaufbau im Networkmarketing

Jetzt kann man aber nicht nur die Produkte weiterempfehlen, sondern auch noch weitere Berater oder Teampartner finden. Genauso wie in dem kleinen Video.

Der „Neue Berater“ ist dann Ihre „Downline“.  Sie bilden ihn aus. Zeigen ihm, wie er das Geschäft aufbaut.

Wird Ihr neuer Partner gut ausgebildet, macht er das auch bei seinen „Zukünftigen Partnern“ und schon wächst das Team.

Sie als „Upline“ sind bei den meisten der Provisionen beteiligt. Das kommt immer auf den Marketingplan und auf die Firma an.

Fakt ist: Machen Sie Ihre Arbeit gut und kümmern sich um Ihre Partner, werden Sie durch Provisionen belohnt. Darum starten Sie noch heute im Networkmarketing.

Weitere interessante Seiten, die ich Ihnen empfehlen möchte

Natura Vitalis Autoprogramm
Natura Vitalis Autoprogramm
Natura Vitalis Autoprogramm
Natura Vitalis Autoprogramm
Natura Vitalis Autoprogramm
Natura Vitalis Autoprogramm